Bericht über Ausschuss für Bildung, Senioren und Soziales

Auf der Sitzung des Ausschusses für Bildung, Senioren und Soziales am 05. Oktober 2015 stand lediglich ein Tagesordnungspunkt: Die Begehung des Jugendpavillions, kurz Jupa.
Im Jugendpavillion sind seit etlichen Jahren nicht nur die Jugendpflege, sondern auch Teile der Musikschule untergebracht. Auch die Oberschule nutzt die Räumlichkeiten während der Schulzeiten.

Bei der Besichtigung, die durch Mitarbeiter der Jugendpflege geleitet wurde, ist deutlich geworden, dass das Gebäude zwar an sich sehr gute Möglichkeiten insbesondere für die Zwecke der Jugendpflege bietet. Die Ausstattung lässt jedoch sehr zu wünschen übrig. Auf allem ein Raumteiler wurde von der Jugendpflege angesprochen. Dieser könnte den für viele Veranstaltungen deutlich zu großen Huaptraum optisch verkleinern und gleichzeitig der Akustik verbessern. Außerdem könnte der Raumteiler gleichzeitig als kleine Tribüne genutzt werden. So würden auch dringed benötigte Sitzmöglichkeiten geschaffen.
Bei allen möglichen Investitionen muss dabei der Brandschutz im Auge behalten werden.
In diesem Zusammenhang ist immer noch unbefriedigend, dass im oberen Bereich 4 Räume nur als Lagerräume genutzt werden können, da wohl ein weiterer Fluchtweg (z.B. über eine Notleiter) fehlt.
Wir Grüne werden uns dafür einsetzen, dass die angesprochenen Räume wieder im eigentlichen Sinne für die Jugendpflege genutzt werden können, so z.B. als (derzeit nicht mehr vorhandener) Computerraum. Außerdem werden wir darauf Wert legen, dass der Jupa besser ausgestattet wird.

Daniel Urban

Verwandte Artikel